Arbeitseinsatz des Heimat-und Fördervereins Ulfen am Samstag, den 17.08.2013

 

Am 17.08.2013 führte der in diesem Jahr neu gegründete Heimat-und Förderverein Ulfen e. V. seinen ersten Arbeitseinsatz durch.

Nach einer Begrüßung und einer kurzen Einweisung in die bevorstehenden Arbeiten durch den 1.Vorsitzenden Thomas Eckhardt, der insgesamt 15 freiwillige Helfer herzlich willkommen heißen konnte, wurde von 09.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr an vier unterschiedlichen Stationen im und um den Ort mit großer Hingabe gearbeitet.

 

Im Vordergrund standen hierbei überwiegend Natur- und Landschaftspflegemaßnahmen, so u. a. am Ulfetalblick, an der Quelle am Leibborn. Zudem wurden Bänke und Sitzgelegenheiten repariert und neu gestrichen.

Weiterhin wurde Unkraut an Bürgersteigen und Wegen beseitigt sowie Pflegemaßnahmen an vorh. Pflanzenbeeten vorgenommen, Hangbereiche gemäht sowie eine Teilsäuberung des Alten Weißtes (Trockenbach, der meist nur zur Schneeschmelze Wasser führt) vorgenommen.

 

Die Helfer waren mit der eingebrachten Arbeitsleistung für das Gemeinwohl und für die Gemeinschaft im Dorf sehr zufrieden, so die einhellige Meinung beim gemütlichen Beisammensein nach mehreren Stunden intensiver Arbeit.

Am Kreisfreiwilligentag, 21.09.2013, will man sich nun erneut mit dem Heimat-und Förderverein beteiligen.

 

Für die Zukunft hat der Verein aufgrund der schon nach kurzer Zeit sehr positiven Resonanzen aus der Ortsbevölkerung beschlossen, derartige Einsätze in regelmäßigen Abständen durchzuführen und hierin möglichst viele Bürgerinnen und Bürger einzubinden, um gemeinschaftlich dazu beizutragen, dass Ulfen ein lebenswerter Ort bleibt und die hierfür erforderliche Infrastruktur weiterhin in einem guten Zustand bleibt und ggfs. noch ausgebaut werden kann.

Göpfarth, Pressewart Heimat-u. Förderverein